Unser kleiner Stammbaum!

 

28.08.2013

Die neue Homepage ist online!

/

2010

1. MusikCamp im Oderlandcamp

(2010 & 2011)

/

2010

KidsRock geht on tour!

/

2009

HipHopMobil-Barnim geht on tour!

/

2008

1. High Noon Entertainment

(2008 bis 2010)

/

2005

1. Wanted4Music

(2005 bis 2007)

/

2002

Das CastleStudio in Lichterfelde

öffnet seine Tore!

/

2001

Die erste Homepage vom

Rockmobil-Barnim geht online!

/

2001

1. Rockworks

(2001 bis 2005)

/

1999

1. Summer Breeze

in Tempelfelde & Lichterfelde

(1999 bis 2004)

/

12. Oktober 1998

Das Rockmobil-Barnim geht on tour!

/

24. Februar 1997

Gründung des Vereins

“Hallo, ich heiße Heike Gansekow und ich bin die Neue!”

 

 

 

So lautete am 08.09.2017 zur Feier unseres zwanzigjährigen Bestehens mein erster Satz in meiner Antrittsrede.

 

Genau genommen wurde ich am 24.02.2017 zur Vorstandsvorsitzenden der Mobilen Jugendförderung Brandenburg e.V. gewählt.

Ich löste meine langjährige Vorgängerin Marion Wolf mit gemischten Gefühlen ab. Da uns beiden die Förderung von Kindern und Jugendlichen am Herzen liegt, denke ich, diese Aufgabe bestmöglich erfüllen zu können.

 

Hauptberuflich bin ich Grundschullehrerin an einer Schule im sozialen Brennpunkt der Stadt Eberswalde. Hier erlebe ich täglich, wie wichtig es ist, jungen Menschen Perspektiven zu geben, sie ernst zu nehmen.

 

Meine Aufgaben im Verein sind...

  • Koordination der Vereinsangelegenheiten
  • Vertretung des Vereins in öffentlichen Gremien
  • Fachliche Anleitung der Mitarbeiter

 

Bei Interesse an unserer Vereinsarbeit können Sie mich gerne kontaktieren.

 

Herzliche Grüße

Heike Gansekow

Schon am 12. Oktober 1998 wurde das 1. Projekt Rockmobil-Barnim ins Leben gerufen - zunächst als Modellprojekt vom Landkreis Barnim und dem Land Brandenburg gefördert, 3 Jahre später als überregionales Jugendhilfe-Projekt vom Landkreis Barnim.

Wir machen Jugendarbeit, und unsere Methode verknüpft musikalisches Handwerk mit sozialpädagogischem Wissen. Durch die Faszination Musik haben wir leichten Zugang zu Jugendlichen. Durch das Ausprobieren und Selbermachen geben wir ihnen die Chance, ihr Talent zu entdecken und den Anstoß ein Instrument ihrer Wahl zu erlernen. Unsere Projekte leben von interessierten Jugendlichen, die ihr musikalisches Wissen an Jüngere weitergeben.

Ehemalige Workshopteilnehmer sind heute für uns als Workshop-Dozenten (Multiplikatoren) tätig.

Bis heute haben viele Projekte, Workshops und Veranstaltungen in den verschiedensten Amtsbereichen stattgefunden. Unsere Hauptpartner waren dabei Jugendeinrichtungen, Schulen, Horte, junge Bands, Kommunen, freie Träger und vor allem die Kooperation mit den Jugendkoordinatoren.

Neben dem Projekt Rockmobil-Barnim haben wir inzwischen drei weitere musikorientierte Projekte entwickelt, die inhaltlich starke Angebote für unsere gemeinsame Zielgruppe (6 – 24 Jahre) bereithalten.

Der Vorstand hat sich über all die Jahre mit der Entwicklung der Jugendhilfe beschäftigt und ist immer bestrebt, neue Ideen umzusetzen, so dass wir durch unsere professionelle Arbeit eine feste Größe in der Jugendarbeit geworden sind.

zurück

Eindrücke!

Stiftung

  "das Leben fördern"

Impressum